Tantra-Massage

Eine authentische Tantra-Massage ist ein qualitativ enorm hochwertiges Produkt. Es ist ein sinnlicherotisches Massage-Ritual, das zu einem wahren Kunstwerk verwoben wurde. Die Harmonisierung des Körpers, das Ausrichten der Energiebahnen und der Ausgleich von Yin und Yang (grob ausgedrückt sind das die männlichen und weiblichen Energie-Partitionen im Körper) sind die zentralen Aspekte. Noch lange danach fühlst Du Dich wunderbar vitalisiert.

Infos zur Tantra-Massage

Unsere Tantra-Massage hat einen sehr durchdachten Aufbau. Obwohl sie im Detail strukturiert ist, so ist doch jede Massage ein Unikat. Meditative Passagen stehen im Wechsel zu dynamischen Sequenzen. Die Grundlage und Ausrichtung des Rituals ist die Verehrung und Akzeptanz des Menschen als ganzheitliches Wesen.

Unser Tantramassage-Ritual kombiniert verschiedene Wissenschaften wie Tantra, Taoismus und Sexual Bodywork. Theoretische Wurzeln gehen auf Wilhelm Reich, C.G. Jung, Carl Rogers und Alexander Lowen zurück, weitere Einflüsse kamen von den Taoisten Mantak Chia und Joseph Kramer. Speziell die Arbeit von Wilhelm Reich hat wichtige Partitionen in der Massage, seine Forschungen sind die Grundlage der modernen Sexual- und Psychotherapie. Es geht dabei um das Lösen von Blockaden und das Aufbrechen von Panzerungen, die den Energiefluss behindern. Mehr zur Geschichte und Hintergründe im Seminarbereich.

Lingam- und Yonimassage

Als Lingam und Yoni werden im Tantra die männlichen und weiblichen Genitalien bezeichnet . Durch den ganzheitlichen Ansatz der Massage werden die Lust-Zonen vollkommen natürlich mit einbezogen. Beide Massagen kommen ursprünglich aus dem Taoismus und sind eher Heil-Massagen. Die Tantriker jedoch gehen tiefer in die Lust. Ein Orgasmus ist zwar nicht das Ziel von Anfang an, aber er ist jederzeit willkommen. → Mehr zu den Themen Orgasmus und Big Draw.

Nach taoistischer Philosophie besitzt der Jadestab oder Lingam (ähnlich wie Füsse oder Ohren) Reflexpunkte, die durch die gekonnte Stimulation auf die entsprechenden Organe wirken. Die Lingammassage hat nicht nur lustvolle, sondern auch heilsame Wirkung auf Körper und Seele. Das Gleiche gilt für das weibliche Pendant, die Yonimassage. Bei der Yonimassage wird die Kraft und Schönheit der Frau verehrt – es ist die vollendete Liebkosung von Venusperle, Venuslippen, Beckenboden und G-Punkt.