Tantra-Massage Seminar mit Lingam- und Yonimassage

inkl. Zertifikat für den beruflichen oder privaten Gebrauch.


Die nächsten Seminare:

29. Oktober bis 1. November 2015
28. bis 31. Januar 2016
9. bis 12. Juni 2016
3. bis 6. November 2016
460 Euro inklusive Catering (vegetarische Küche), Zertifikat und ausführlichem Massage-Script.

Anmeldung

Unsere Tantra-Massage Seminare und Ausbildungen haben international einen exzellenten Ruf und sind in jeder Massage-Praxis anerkannt.

Wir geben eine Live-Performance des Massage-Rituals und die Seminar-Teilnehmer haben die Möglichkeit zur praktischen Übung innerhalb der Gruppe (basierend auf Sympathie). Dabei werden die einzelnen Sequenzen von uns detailliert angeleitet, so dass die Massage step-by-step erlernt und geübt werden kann.

Wir beschränken uns aber nicht auf das bloße Vermitteln der Struktur der Massage, das ganze Event ist eingebettet in viele tantrische Übungen, die einen wunderbaren Rahmen bilden für den Tantric Space.

Hintergründe und Geschichte.

Die Tantra-Massage ist ein ganzheitliches, sinnliches Ritual mit einem sehr durchdachten Aufbau. Dabei ist jede Massage ein Unikat, obwohl sie im Detail sehr strukturiert ist. Meditative Passagen stehen im Wechsel zu dynamischen Sequenzen, der energetische Ausgleich von Yin und Yang (grob ausgedrückt sind das die männlichen und weiblichen Energie-Partitionen im Körper) zieht sich wie ein roter Faden durch die Massage und bringt den gesamten Menschen in ein harmonisches Gleichgewicht. Die Grundlage des Rituals ist die Verehrung und Akzeptanz des Menschen als ganzheitliches Wesen.

Das Massage-Ritual kombiniert verschiedene Wissenschaften wie Tantra, Taoismus und Sexual Bodywork. Theoretische Wurzeln gehen auf Wilhelm Reich, C.G. Jung, Carl Rogers und Alexander Lowen zurück, weitere Einflüsse kamen von den Taoisten Mantak Chia und Joseph Kramer. Speziell die Arbeit von Wilhelm Reich hat wichtige Partitionen in der Massage, seine Forschungen sind die Grundlage der modernen Sexual- und Psychotherapie. Es geht dabei um das Auflösen von psychischen und physischen Blockaden, die den Energiefluss behindern.

Die erste Literatur zum Thema kam bereits 1989 auf den Markt und wurde von Kenneth Ray Stubbs veröffentlicht: „Erotische Massage mit dem Zauber des Tantra“. Etabliert wurde der Begriff „Tantramassage“ durch Andro (Gründer des ersten deutschen Tantra Instituts), der sie in der heutigen Form bereits in den 1990-er Jahren entwickelt und gelehrt hat. Durch Auftritte im TV, Vorträgen und Büchern hat er mancherorts für viel Aufsehen gesorgt. Seine Schüler haben sie über die ganze Welt verbreitet und sie ist mittlerweile zum Label geworden. Bei ihm haben wir unsere eigene Ausbildung gemacht.

 

Seminarzeiten (Richtwerte):
Donnerstag
check in 12:00-13:00, Programm 13:00 – ca. 20:00
Freitag 10:00 – ca. 20:00
Samstag 10:00 – ca. 20:00
Sonntag 10:00 – ca. 19:00

Anmeldung