Seminar und Ausbildung
"Tantra-Massage"

Ausbildung für den beruflichen oder privaten Gebrauch mit Script und Zertifikat.

tantra-massage-seminar-90.jpg
 

Massage-Ritual lernen step-by-step

Unsere Tantramassage-Seminare und Ausbildungen haben international einen exzellenten Ruf und unsere Zertifikate sind in jeder Massage-Praxis anerkannt. Wir geben eine Live-Performance des Massage-Rituals und die Seminar-Teilnehmer haben die Möglichkeit zur praktischen Übung innerhalb der Gruppe (basierend auf Sympathie). Dabei werden die einzelnen Sequenzen von uns detailliert angeleitet, so dass die Massage step-by-step erlernt und geübt werden kann.

Wir beschränken uns aber nicht auf das bloße Lehren der Struktur der Massage, das ganze Event ist eingebettet in tantrische Übungen, die das Fundament bilden für den Tantric Space. Nach unserer Überzeug wird aus einer Massage erst dann eine „echte“ Tantra Massage, wenn die innere Einstellung dazu stimmt. Eine authentische Tantramassage ist Meditation von A bis Z. Wenn du keinen Zugang zu Meditation hast, wird´s schwierig – dann wirst du vielleicht „technisch“ eine gute Massage geben, es bleibt aber eben „nur“ eine Massage.


Und genau hier setzt unsere Philosophie an. Es geht uns primär nicht nur darum, dir den Aufbau des Rituals, ein paar schöne Griffe und Ausstreichungen beizubringen. Unser Hauptaugenmerk liegt darin, dir die richtige Einstellung für die Massage zu vermitteln. Mach ein Gebet, eine Meditation, ein Verehrungs-Ritual daraus! Dann wird es eine Begegnung auf der Herzensebene, dann wird aus einer gewöhnlichen Massage eine authentische Massage im Geist des Tantra!

 

Tantra-Massage Seminare in 2020 und 2021

Termine

16.-19. Januar 2020 (ausgebucht)
21.-24. Mai 2020 (ausgebucht) 
19.-22. November 2020 (ausgebucht)

24.-27. Juni 2021

Seminargebühr

695 € p.P.

inklusive Verpflegung  (vegetarisch),

ausführlichem Skript und

Zertifikat

Timetable

Donnerstag 12:00 – ca. 19:00
Freitag 10:00 – ca. 19:00
Samstag 10:00 – ca. 19:00
Sonntag 10:00 – ca. 19:00
danach Abschluss-Party 

 
 

Voraussetzungen

für die Teilnahme am Seminar

  • körperliche Beweglichkeit (und ein vernünftiger Body-Mass-Index)

  • ein gutes Verhältnis zu deinem eigenen Körper

  • eine ungezwungene, natürliche Einstellung zu Nacktheit und Sexualität

  • die Themen Tantra, Meditation und Selbsterkenntnis sind keine Fremdworte für dich

Ein Tantramassage-Seminar ist körperlich anspruchsvoll und anstrengender als die anderen Events die wir anbieten. Aus Erfahrung wissen wir, dass dies vielen Interessenten überhaupt nicht bewusst ist. Deshalb weisen wir vor einer Buchung darauf hin. Wir vermitteln und üben in diesem Kurs den Ablauf des kompletten Massage-Rituals, bei dem wir 4 Tage in einer für den Laien anstrengenden und ungewohnten Haltung auf der Matte sind. Selbst sportliche und bewegliche Menschen kommen dabei manchmal an ihre Grenzen!


Es geht aber auch um die körperliche Beweglichkeit. Wenn dein Body-Maß-Index zum deutlichen Übergewicht tendiert, bitten wir dich in Ruhe zu überlegen, ob dich diese 4 Tage körperlich überfordern könnten. Natürlich gibt es keine Pauschal-Einstufung dafür, denn auch „vollschlanke“ Menschen können körperlich fit und beweglich sein. Aber nur du kannst diese Entscheidung treffen, und nur du kennst deinen Körper und alles was damit zusammenhängt. Bedenke dabei, dass dies auch eine Entscheidung der Fairness gegenüber anderen Teilnehmern in der Gruppe ist. Ein vorzeitiges Ausscheiden wäre konsequenterweise damit verbunden, dass ein(e) anderer(e) Teilnehmer/in ohne Übungspartner wäre!

 

„Lerne die Technik – und dann vergiss sie wieder. Danach fühle nur noch und lass dich von deinem Gefühl leiten. Wenn dein Lernen tief geht, werden neunzig Prozent dieser Arbeit durch die Liebe geschehen, zehn Prozent erledigt die Technik. Durch die bloße Berührung, eine liebevolle Berührung, entspannt sich etwas im Körper. Wenn du liebst und für den anderen mitempfindest und dir seines höchsten Wertes bewusst bist, wenn du ihn nicht wie einen Mechanismus behandelst, den man in Ordnung bringen muss, sondern wie eine unendlich kostbare Energie, wenn du dankbar bist, dass er dir vertraut und dir erlaubt, mit seiner Energie zu spielen – dann wirst du das Gefühl haben, als ob du auf einer Orgel spielst. Der ganze Körper wird zur Tastatur der Orgel, und du kannst spüren, wie im Innern des Körpers eine Harmonie entsteht.“ 

OSHO

 

Geschichte der Tantramassage

Die Wurzeln des Massage-Rituals

Im historischen Tantra gibt es den Begriff Tantramassage nicht, es ist ein Produkt des Neo-Tantra, das hauptsächlich Sexual-Therapeutische Aspekte hat. Bei den Workshops von Margo(t) Anand Naslednikov, der Botschafterin des Neo-Tantra und Gründerin der Sky Dancing Institute, waren „Massagen im Geist des Tantra“ sowie Lingam– und Yonimassagen seit Ende der 1970-er Jahre feste Bestandteile. Die erste Literatur zum Thema kam 1989 auf den Markt und wurde von Kenneth Ray Stubbs veröffentlicht mit dem Titel: „Erotische Massage mit dem Zauber des Tantra„.


Etabliert und populär wurde der Begriff Tantra Massage aber erst durch Andro (Gründer des ersten deutschen Tantra Instituts Diamond Lotus), der sie in der heutigen Form in den 1990-er Jahren entwickelt und gelehrt hat. Durch Auftritte im TV, Vorträgen und Büchern hat er mancherorts für viel Aufsehen gesorgt. Seine Schüler haben sie über die ganze Welt verbreitet und sie ist mittlerweile zum Label geworden. Bei ihm haben wir (Dajana und Amano) in 2006 unsere eigene Ausbildung gemacht und nach unserer Philosophie modifiziert.

Das Ritual kombiniert verschiedene Wissenschaften wie Tantra, Taoismus und Sexual Bodywork. Theoretische Wurzeln gehen auf Wilhelm Reich, Carl Gustav Jung, Carl Rogers und Alexander Lowen zurück, weitere Einflüsse kamen von den Taoisten Mantak Chia und Joseph Kramer. Speziell die Arbeit von Wilhelm Reich hat wichtige Teilbereiche in der Massage, seine Forschungen sind die Grundlage der modernen Sexual– und Psychotherapie. Es geht dabei um das Lösen von psychischen Blockaden und das Aufbrechen von Panzerungen, die den Energiefluss behindern.

 

Alt-Moabit 73 → 3. Hof Midtown Lofts 5. OG

©2005-2021 by Amano | Impressum