Seminar und Kurs „Tantra Massage“

Ausbildung für den beruflichen oder privaten Gebrauch mit Zertifikat.

Seminar und Ausbildung Tantra-Massage

Unsere Tantramassage-Seminare und Ausbildungen haben international einen exzellenten Ruf und unsere Zertifikate sind in jeder Massage-Praxis anerkannt. Wir geben eine Live-Performance des Massage-Rituals und die Seminar-Teilnehmer haben die Möglichkeit zur praktischen Übung innerhalb der Gruppe (basierend auf Sympathie). Dabei werden die einzelnen Sequenzen von uns detailliert angeleitet, so dass die Massage step-by-step erlernt und geübt werden kann.

Wir beschränken uns aber nicht auf das bloße Lehren der Struktur der Massage, das ganze Event ist eingebettet in tantrische Übungen, die das Fundament bilden für den Tantric Space. Nach unserer Überzeug wird aus einer Massage erst dann eine „echte“ Tantra Massage, wenn die innere Einstellung dazu stimmt. Ansonsten bleibt es eine zwar gute, aber eben „nur“ eine Massage…

Und genau hier setzt unsere Philosophie an. Es geht uns primär nicht nur darum, dir den Aufbau des Rituals, ein paar schöne Griffe und Ausstreichungen beizubringen. Unser Hauptaugenmerk liegt darin, dir die richtige Einstellung für die Massage zu vermitteln. Mach ein Gebet, eine Meditation, ein Verehrungs-Ritual daraus! Dann wird aus der Massage eine Begegnung auf Herzensebene, dann erst wird es eine Massage im Geist des Tantra!


Geschichte und Hintergründe zur Tantramassage.

Im historischen Tantra gab es den Begriff „Tantramassage“ nicht, es ist ein Produkt des → Neo-Tantra, das hauptsächlich Sexual-Therapeutische Aspekte hat. Bei den Workshops von Margo(t) Anand Naslednikov, der Botschafterin des Neo-Tantra und Gründerin der Sky Dancing Institute, waren „Massagen im Geist des Tantra“ sowie Lingam– und Yonimassagen seit Ende der 1970-er Jahre feste Bestandteile. Die erste Literatur zum Thema kam 1989 auf den Markt und wurde von Kenneth Ray Stubbs veröffentlicht: „Erotische Massage mit dem Zauber des Tantra“.

Etabliert und populär wurde der Begriff „Tantramassage“ aber erst durch Andro (Gründer des ersten deutschen Tantra Instituts), der sie in der heutigen Form in den 1990-er Jahren entwickelt und gelehrt hat. Durch Auftritte im TV, Vorträgen und Büchern hat er mancherorts für viel Aufsehen gesorgt. Seine Schüler haben sie über die ganze Welt verbreitet und sie ist mittlerweile zum Label geworden. Bei ihm haben wir (Dajana und Amano) in 2006 unsere eigene Ausbildung gemacht und nach unserer eigenen Philosophie modifiziert.

Das Ritual kombiniert verschiedene Wissenschaften wie Tantra, Taoismus und Sexual Bodywork. Theoretische Wurzeln gehen auf Wilhelm Reich, Carl Gustav Jung, Carl Rogers und Alexander Lowen zurück, weitere Einflüsse kamen von den Taoisten Mantak Chia und Joseph Kramer. Speziell die Arbeit von Wilhelm Reich hat wichtige Teilbereiche in der Massage, seine Forschungen sind die Grundlage der modernen Sexual– und Psychotherapie. Es geht dabei um das Lösen von psychischen Blockaden und das Aufbrechen von Panzerungen, die den Energiefluss behindern.


Seminare in 2019:

07.–10. Februar 2019 (ausgebucht)
21.-24. März 2019 (ausgebucht)
07.-10. Juni 2019 (ausgebucht)
14.-17. November 2019 (ausgebucht)

Gebühr: 520 € inklusive Verpflegung (vegetarische Küche), Zertifikat und ausführlichem Script.


Seminare in 2020:

16.-19. Januar 2020
weitere Daten sind in Planung

Gebühr: 560 € inklusive Verpflegung (vegetarische Küche), Zertifikat und ausführlichem Script.


Timetable.

Donnerstag 12:00 – ca. 19:00
Freitag 10:00 – ca. 19:00
Samstag 10:00 – ca. 19:00
Sonntag 10:00 – ca. 19:00
danach Abschluss-Party (wenn du teilnehmen magst)


Detaillierte Infos und weitere Tantra Seminare in 2019/20 findest du auf unserer Übersichtsseite  Seminare.


Anmeldung


Überlege bitte noch einen Moment in Ruhe, ob Du von ganzem Herzen an diesem Event teilnehmen möchtest. Hintergrund ist folgender: weil alle Übungen (Massage-Austausch) mit einem Partner gemacht werden, ist die Gruppe auf gerade Anzahl von Teilnehmern sowie ein ausgewogenes Verhältnis von Frauen und Männern angewiesen. Eine kurzfristige Stornierung ist in jedem Fall mit einem erheblichen organisatorischen Aufwand für uns verbunden, und Nachrückende haben aufgrund der kurzen, verbleibenden Zeit kaum noch die Möglichkeit, dies mit Arbeitgeber, Partner, Babysitter o. ä. abzustimmen.