top of page
Tantra Workshops ☼ Spiritual Tantra Institut Berlin

Tantra Workshops & Kurse

für Singles und Paare, Einsteiger und Fortgeschrittene

Unsere Tantra Workshops und Seminare sind die Zeit der Sinne – wir öffnen damit Türen, die dir Einblick in eine Welt voller Liebe und Achtsamkeit verschaffen. Unsere tantrischen Events sprechen verschiedene Themen an, für dich als Suchenden nach Selbsterkenntnis, Mensch-Sein und Wärme, wenn du eine Massage Ausbildung machen möchtest, oder alles zusammen. 

Bei unseren Kursen und Seminaren bist du als Single genauso willkommen wie ihr als Paar auf einem gemeinsamen Weg. Abwechslungsreiche tantrische Gruppenübungen, Meditationen und Atem-Arbeit bringen dich wieder in guten Kontakt mit deinem Körper. Das sind jeweils 4 Tage Selbsterfahrung und Selbsterkenntnis auf hohem Niveau. Wir achten auf ein ausgewogenes Verhältnis von Frauen und Männern, die Gruppen-Größe ist auf 22 Teilnehmer begrenzt. Alle Termine und ausführliche Informationen findest du auf der Seite → Seminare.​​

Tantra Workshops • Spiritual Tantra Institut Berlin

Seit 18 Jahren begleiten wir Menschen mit all unserer Erfahrung und Leidenschaft bei unseren Workshops und tantrischen Events. Aufgrund vieler, oft auch sehr bewegenden Feedbacks unserer Gäste wissen wir, dass wir einen ausgezeichneten Ruf genießen. Manchmal sind in einem Tantra Seminar über die Hälfte Teilnehmer, die mehrfach oder sogar regelmäßig bei uns sind.

Tantra Workshops 2024

Wir koordinieren Fahrgemeinschaften und Mitfahrgelegenheiten!

Tantrisches Berühren und Spüren

Fühlen und Berühren

Der Körper ist ein zusammenhängendes, energetisches Sinnesorgan und das Herz ist das Zentrum, das alle Sinne mit Energie versorgt. Wenn du mit dem Herzen fühlst und einen Menschen berührst, wird aus einer Berührung eine Meditation. Dann kann ein kleines Wunder geschehen: Liebe und Verbundenheit füllen plötzlich den Raum. The Magic Of Touch.

Tantrischer Sex

Beim tantrischen Sex geht es darum, sich von der sexuellen Erregung zu lösen, in die totale Entspannung zu gehen und die Energien im Körper zu behalten, anstatt sie ständig nach außen zu entladen. Nach und nach wird der Körper vollgepumpt mit sexueller Energie wie ein Akku, und der Raum der Bewusstheit dehnt sich immer weiter aus.

Das ist die tatsächliche Bedeutung von tan-tra, wenn wir die beiden Wortteile tan und tra in deren ursprünglichen Bedeutungen aus dem Sanskrit übersetzen, nämlich tanoti = Ausdehnung (von Bewusstsein) und trayati = Freisetzung (von Energie).

Weiterlesen  →

Tantrische Liebe, Verliebtsein, Partnerschaft

Liebe, Verliebtsein und Partnerschaft

“Liebe braucht ungeheuer viel Bewusstheit. Die Begegnung zweier Bewusstheiten, die ineinander verschmelzen, führt zu dem größten Orgasmus, den das Universum zulässt. Aber bevor das geschehen kann, musst du dich vom Verstand entfernen und das Zentrum deines Seins erreichen.“ Osho.

 

Das bedeutet nichts anderes, als dass du zuerst nach innen schauen musst, und das ist Meditation. Du kannst nicht jemanden aktiv lieben, du kannst nur in Liebe sein. Dann ist es tatsächlich Liebe und nicht Begierde.

 

Weiterlesen

Tantra Tempel Khajuraho ☼ Spiritual Tantra

Tantra

Bewusstsein, Meditation und Selbsterkenntnis

Tantra ist populär, Tantra ist "in". Viel wird darüber geschrieben, und noch mehr darüber geredet. Wenn man jedoch jemanden fragt, was er denn über Tantra weiß, dann bekommt man so viele verschiedene Antworten wie Leute, die man befragt. Für Viele ist es identisch mit Tantra-Massage, für Andere wiederum geht es um Sex, um exotische Stellungen oder eine Art spiritueller Swinger-Club. Manchmal hört man auch Begrifflichkeiten wie Orgasmus mit dem Kosmos oder universelle Liebe. Banal ausgedrückt könnte im Tantra also jeder vermeintlich das finden, wonach er sucht.​​

 

Tantra in seinem ursprünglichen Konzept ist eine Wissenschaft des Bewusstseins und des Körpers, die spezielle Ideen, Übungen und Techniken benutzt. Die beiden Hauptlinien des Tantra sind das hinduistische (rotes Tantra, Indien) und das buddhistische Tantra (weißes Tantra, Tibet). Die Ursprünge des buddhistischen reichen zurück bis Gautama Buddha. Buddha brachte der Menschheit die Meditation, und Meditation strebt nach höchstem Bewusstsein. Somit ist klar, um was es auch im Tantra geht: um Bewusst-Zu-Sein. Dabei spielte im sogenannten roten Tantra die Sexualität eine fundamentale Rolle. Ausführliche Infos über das hoch interessante und umfangreiche spirituelle Konzept findest du auf unser Seite über den → Tantrismus.

 

Tantra ist Freiheit und Selbsterkenntnis… es ist aber auch Rebellion! Rebellion gegen die hinduistischen Brahmanen-Kulte und das Kasten-System, Rebellion gegen Religion, Rebellion gegen die vorherrschende Meinung und das Establishment, Rebellion gegen Moral und Doktrin. Tantra rebelliert gegen alles Destruktive, gegen das Zwanghafte und Dumpfe. Das war zu allen Zeiten gefährlich, damals genauso wie heute. Es gab Zeiten, da mussten sich die Tantriker in unzugängliche Regionen des Himalaya zurückziehen, weil sie verfolgt wurden. Die einfallenden Moslems aus dem Westen sowie die indischen Brahmanen bekämpften das freiheitliche Gedankengut der Tantriker bis aufs Blut.

Neo-Tantra

Tantra für den modernen
Menschen

Dieser Begriff wurde durch den indischen Mystiker OSHO (Baghwan Shree Rajneesh) geprägt, der ein Tantra für den modernen Menschen kreieren wollte: ein nicht-ritualisiertes, spontanes und poetisches Tantra. Dies kommt dem modernen Geist entgegen, der mit Ritualen, Askese und Disziplin wenig am Hut hat. ​

 

Das ursprüngliche Tantra, das auf dem Buddhismus, Jainismus sowie dem Hinduismus mit seiner vielfältigen Götterwelt und Mystik basiert, ist für den westlichen Menschen kaum erfassbar und er steht ihr ziemlich verständnislos gegenüber.  Das Neo-Tantra könnte man als Update der ursprünglichen Lehre ansehen und entwickelt sich stetig weiter. Es ist verwoben mit unserer modernen Wissenschaft und Psychologie und hat überwiegend therapeutische Bedeutung. 

Tantra und Yoniversum

 Das Yoniversum

oder "das weibliche Kollektiv-Bewusstsein"

Alte Wissenschaften wie Tantrismus und Taoismus sind von der globalen Verbundenheit aller Frauen über ihre eigene Yoni (= weibliche Genitalien) überzeugt – sie nennen es das Yoniversum. In vielen Frauen haben sich über ganze Generationen hinweg enorme Verletzungen bis in die Gene verfestigt. Dieser Schmerz bzw. die Erinnerung daran ist seit Jahrtausenden Bestandteil der weiblichen Geschichte und hat tiefe Narben im weiblichen Kollektiv hinterlassen.

 ​

Weiterlesen → 

Grundsätzlich verfolgen beide das gleiche Ziel, nämlich das Reduzieren von Leid (Moksha), bis ein dauerhafter Zustand von Leichtigkeit und Glückseligkeit (Satchidananda) erreicht wird. Wie dieser Zustand erreicht werden kann, darin gehen beide aber vollkommen entgegengesetzte Wege.

 

Tantra ist Bejahung, Yoga ist Verneinung. Yoga ist Unterdrückung mit Bewusstheit, Tantra ist Akzeptanz und Zulassen mit Bewusstheit. Ein Beispiel

Yoga sagt: „Begehre nicht und bekämpfe deine Begierde, bis du vollkommen frei von Begierde bist“.

Tantra sagt: „Mach dir deine Begierde bewusst, ohne sie zu bekämpfen. Geh voll und ganz in die Begierde hinein - erst dann gehst du über sie hinaus“.

Yoga ist dualistisch, Tantra ist non-dualistisch – es gibt keine Dualität! Nichts wird in „gut“ oder „schlecht“ unterteilt, alles wird akzeptiert. Tantra ist ganzheitlich und bezieht die Sexualität mit ein, Yoga nicht. Yoga spaltet, Tantra verbindet. Dieser Unterschied ist fundamental!

Weiterlesen →

Tantra und Yoga

Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Weiblich und Männlich

Spirituelle und wissenschaftliche Betrachtung im Zeitgeist (3 Teile)

Curriculum Tantra

Curriculum - Spiritual Tantra Institut

Umfangreiche Bibliothek über die tantrische Lehre, Bewusstsein, Sexualität, Liebe, Partnerschaft oder Tantrismus. Nimm dir Zeit dafür, du wirst viele Interessante Dinge entdecken!

Mehr über Tantra →

Video "The Magic Of Touch"

Tantra Video

Unser eigenproduzierter Videoclip zeigt Sequenzen unserer Massagen und Tantra Workshops. Er wurde in 2010 mit einem großen, technischen Aufwand in unserer Lounge in Berlin gedreht.

Video anschauen →

Tantra Workshops Termine 2024

Terminkalender 2024

Tantra Workshops und Kurse 

Logo Spiritual Tantra

Gegründet 2005 in Berlin hat sich das Institut zu einem renommierten und beliebten Anbieter von Tantra-Seminaren und Workshops in Deutschland etabliert. 

Viele Tantra Institute arbeiten therapeutisch. Wir gehen lieber einen anderen Weg: Energie statt Therapie! Das ist oft wie ein Befreiungsschlag, frei von Schwere und tiefgreifender Psychologie. 

bottom of page